Gemeinde Obertaufkirchen

Aktuelle Seite: Startseite Wohnen & Leben

Arztpraxis am Kirchplatz

Am 9. Juli 2012 eröffnete die Praxis Dr. med. Dennes  Barth aus Gars a. Inn ihre Filialpraxis am Kirchplatz 10 in Obertaufkirchen.
 
Es gelten folgende Sprechstundenzeiten

Herr Dr. med. Jürgen Kersten:
Montag                                            08.00 Uhr - 12.00 Uhr
                                                        16.00 Uhr -  18.00 Uhr

Herr Dr. med. Dennes Barth:
Dienstag Nachmittag                      14.30 Uhr - 17.00 Uhr

Mittwoch                                          nach Vereinbarung

Herr Dr. med. Dennes Barth:
Donnerstag                                      08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Freitags ist ein Arzt über die Praxis Dr. Barth in Gars, Hauptstraße 2-4, Telefon 0 80 73 / 12 06 oder Dr. Walessa, Telefon 0 80 73 / 9 165 559 erreichbar.

Die bisherigen Praxisöffnungszeiten bleiben bestehen. Die Hausarzt-Filialpraxis Obertaufkirchen ist unter Telefon 0 80 82 / 2 712 919 und Fax 0 80 82 / 2 712 916, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Die Gemeinde hat die Räumlichkeiten im Erdgeschoss des ehemaligen Bäckeranwesens zu modernen und einladenden Praxisräumen ausgebaut. Der Zugang zu der Praxis erfolgt behindertengerecht und barrierefrei vom Kirchplatz her. Im Zuge der Umbauarbeiten für die Arztpraxis hat die Gemeinde auch die Verkaufsräume der Bäckerei Pabst um ein kleines Café mit den dazugehörigen Gasttoiletten erweitert.

Die Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe
Obertaufkirchen e.V.
 

Nachbarschaftshilfe Obertaufkirchen

Die Nachbarschaftshilfe ist einsatzbereit


Einsatzleitung erreichbar:

Montag, Mittwoch und Freitag

jeweils von 8 bis 10 Uhr telefonisch

unter der Nummer 08082 / 27 12 918

Weiterlesen...

Gentechnikfreie Gemeinde Obertaufkirchen

Gentechnikfreie Gemeinde Obertaufkirchen

Die Gemeinde Obertaufkirchen ist eine von rund 100 gentechnikanbaufreien Kommunen in Bayern. Auf Anregung der Wählergemeinschaft "Freie Bürger" fasste der Gemeinderat bereits am 16. Mai 2007 einstimmig den Beschluss, auf gemeindeeigenen Flächen keine gentechnisch veränderten Pflanzen anbauen zu wollen. Auf der Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses enthalten seither alle von der Gemeinde abgeschlossenen Pachtverträge eine Verpflichtung der Pächter, auf den landwirtschaftlich genutzten Flächen der Gemeinde kein genverändertes Saatgut anzubauen. Die Landwirte der Gemeinde Obertaufkirchen haben sich ebenfalls bereits 2007 im Rahmen einer freiwilligen Vereinbarung verpflichtet, auf den Einsatz von gentechnisch veränderten Organismen zu verzichten.

Weiterlesen...

Wildland Stiftung Bayern

Im BayernNetzNatur-Projekt „Natur.Vielfalt.Isental“ steht der Schutz von Wiesenbrütern und ihres Lebensraums im Vordergrund.

Weiterlesen...